Verfolger-Duell auf dem Daspel


Am Sonntag steigt auf dem Heggener Daspel das Spitzenspiel des 11. Spieltages der Kreisliga A.


Dabei treffen die beiden Überraschungsteams des SV Heggen und die 2. Mannschaft des FC Lennestadt aufeinander.

Die Gäste haben am letzten Spieltag durch eine 0:3 Heimniederlage gegen Rothemühle die Spitzenposition eingebüßt.


Auswärts hat die Mannschaft von Trainer Thomas Stemmer allerdings erst eine Partie verloren - mit 0:1 beim SSV Elspe.


Insgesamt sind die Ausgeglichenheit und die mannschaftliche Geschlossenheit sicherlich wichtige Faktoren für die bisher so erfolgreiche Hinrunde der Lennestädter Reserve.

Alles in allem konnten sich bereits 8 Spieler in die Torschützenliste eintragen - am treffsichersten waren bisher Marius Friedrichs und Benedikt Kürpick mit jeweils 4 Treffern.


Auf beiden Seiten fehlen am Sonntag wichtige Leistungsträger:

Beim FC Lennestadt muss Myles Schulz nach seiner gelb-roten Karte am letzten Sonntag aussetzen.


Der SV Heggen muss weiterhin auf Pascal Wilhelm verzichten, der derzeit seine Rot-Sperre aus dem Spiel gegen die Käfig-Kicker aus Langenei absitzt.


Für die Daspel-Elf könnte es ein Geduldsspiel werden, der Gast hat auswärts erst 3 Gegentore hinnehmen müssen und wird sicher zunächst aus einer kompakten Defensive agieren.

Ähnlich spielend hatte der FC Langenei/Kickenbach vor 2 Wochen mit 2:0 in Heggen gewonnen. Trainer Alex Böhl und sein „Co“ Alex Mester werden sicher ihre Lehren aus dieser Niederlage gezogen haben.


Am letzten Sonntag spielte der SV Heggen übrigens erstmals seit 1092 Tagen auswärts zu NULL - der letzte Heimsieg ohne Gegentor gelang der Daspel-Elf am 30.08.2018:


Damals siegte man mit 1:0 gegen den FC Lennestadt...!



32 Ansichten

Du willst über Neuigkeiten informiert werden?