Manuel Schulte kehrt zurück zum Daspel

Aktualisiert: Mai 27


Am Mittwoch Abend präsentierten das Trainerteam Alexander Böhl und Alexander Mester, so wie Christoph Schulte als sportlicher Leiter, den ersten Neuzugang für die neue Saison. Mit Manuel Schulte kehrt ein alter Bekannter zurück zum Daspel. Bereits in der Saison 2015/2016 spielte Schulte unter dem Trainer Tommy Breidebach beim SV Heggen, anschließend zog es ihn zurück zu seinem Heimatverein SC LWL 05. Hier sammelte er überkreisliche Erfahrung in der Bezirksliga, bevor es ihn zum A-Ligisten FSV Helden verschlug. Nach der zuletzt enttäuschenden Saison in Helden, freut sich Manuel Schulte auf seine neue Herausforderung. "Ich hatte in Helden drei schöne Jahre mit allen Höhen und Tiefen und möchte mich beim gesamten Verein bedanken. Zur neuen Saison möchte ich den beim SV Heggen eingeschlagenen Weg mitgestalten und hoffe, dass wir gemeinsam die abgelaufene Saison bestätigen können.“ Auch das Trainerteam freut sich auf den Neuzugang: „Nachdem Daniel Korth aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere beenden wird und uns zur neuen Saison nicht mehr zur Verfügung steht, freuen wir uns, mit Manuel einen erfahrenen Spieler für unser Team gewonnen zu haben. Er passt mit seiner Spielweise sehr gut in unsere Vorstellungen.“ Der sportliche Leiter Christoph Schulte ergänzte: „Der Kontakt zu Manuel ist in den letzten Jahren nie abgerissen. Wir gehen davon aus, dass wir mit dieser Verpflichtung gut gerüstet in die neue Saison gehen und hoffen, dass Manuel die Lücke im Offensivbereich schließt.“ „Unsere Personalplanungen sind allerdings noch nicht abgeschlossen. Da Fabian Bette die Fussballschuhe an den Nagel hängen wird und ich selber nicht jünger werde, sind wir noch auf der Suche nach einer Verstärkung im zentralen defensiven Bereich" lacht Christoph Schulte.

Bericht: Christoph Schulte

Foto: Anna Berghaus


540 Ansichten

Du willst über Neuigkeiten informiert werden?