Heggen besiegt den FC Langenei/Kickenbach mit 5:1 – Daspel erstmals ausverkauft

Der SV Heggen konnte am gestrigen Mittwochabend in einer über weite Strecken sehr umkämpften Partie den FC Langenei/Kickenbach mit 5:1 besiegen.

Damit feierte der Daspel-Club den 5. Sieg im 5. Heimspiel der Saison und führt die Tabelle der Kreisliga A weiterhin an.

Heggen legte erneut einen Blitzstart hin – nach vier Minuten führte der Gastgeber bereits mit 2:0. Rafael Löb (2. Minute) – nach Vorarbeit von Tony Sunday – und Manuel Schulte (4. Minute) nutzten eiskalt die beiden ersten Chancen der Partie. Und hätte erneut Manuel Schulte die nächste große Möglichkeit nach 20 Minuten zum 3:0 verwandelt, wäre die Begegnung frühzeitig entschieden gewesen. Heggen war danach zwar weiterhin bemüht, mit der Führung im Rücken das Spiel ruhig und kontrolliert von hinten heraus aufzubauen, doch nach und nach kämpfte sich der Gast aus dem Käfig ins Spiel und die Elf von Trainer David Richter übernahm zunehmend die Spiel-Kontrolle. Langenei störte Heggen bereits sehr früh und konnte durch eine sehr intensive Zweikampf-Führung viele Bälle bereits im Mittelfeld abfangen. Die ganz großen Torchancen konnte sich die Elf von Spielertrainer David Richter bis zur Pause allerdings nicht herausspielen – Dennis Berghaus, der sein Comeback im Heggener Tor feierte, hielt seinen Kasten bis zum Halbzeitpfiff des sehr guten Schiedsrichters Luis Miguel da Silva Gomes sauber.


Nach der Pause bot sich den 100 Zuschauern auf dem Heggener Daspel dasselbe Bild, Heggen versuchte die Kontrolle über die Partie zurückzugewinnen, verlor aber immer wieder sehr leichte Bälle im Spielaufbau. Zwingende Tormöglichkeiten konnte sich zunächst weder Heggen noch Langenei herausspielen und somit musste eine Standard-Situation für die Entscheidung des Spiels sorgen.

In der 70. Minute entschied der Schiedsrichter nach einem Foulspiel auf Freistoß für den SV Heggen. Die Heggener Trainer nutzten die Spielunterbrechung zur Einwechslung von Fabian Meyer, der sich dafür höflich bedankte und den Ball mit seinem ersten Ballkontakt aus ca. 23 Metern im gegnerischen Tor versenkte.

Damit war die Partie entschieden – auch wenn der Gast nicht aufsteckte und weiterhin aufopferungsvoll kämpfte. Für Heggen öffneten sich nun mit zunehmender Spieldauer mehr Räume in der gegnerischen Hälfte und es ergaben sich fast zwangsläufig gute Konterchancen. Eine davon nutzte Trainer Alexander Böhl in der 80. Minute zum 4:0.

Aber auch der Gast sollte noch zu einem Torerfolg kommen – Gästetrainer David Richter verwandelte in der 88. Minute einen Foulelfmeter – Keeper Berghaus flog zwar in die richtige Ecke, konnte aber gegen den platzierten Schuss nichts ausrichten.

Den Schlusspunkt der Partie setzte Torjäger Tony Sunday, der kurz vor dem Schlusspfiff noch auf 5:1 erhöhen konnte.


Am Ende ist das Ergebnis sicherlich zu hoch ausgefallen. Heggen nutzte heute die sich bietenden Torchancen sehr effektiv gegen einen gut mitspielenden und gut organisierten Gegner aus Langenei. Die Daspel-Elf geht damit als Tabellenführer in die Corona-Zwangspause – ob und wie es in der Hinserie weitergeht, steht aktuell noch in den Sternen.


Übrigens gab es am Mittwochabend ein Novum beim Spiel in Heggen – erstmals in seiner über 90-jährigen Historie reichte die Kapazität auf dem Daspel nicht aus, um alle Zuschauer aufzunehmen.

Was der FC Schalke (1971), der VfL Bochum (1975) und Borussia Mönchengladbach (2018) nicht geschafft haben, wurde durch die COIVD19-Krise leider Realität – ein ausverkauftes Haus. Das Kassenhaus musste am Mittwochabend von Peter Schmitz und Christian Otte frühzeitig geschlossen werden, nachdem der 100. Gast die Sportstätte betreten hatte.

Und so durfte (oder besser musste) Heggens Präsi und Stadionsprecher Michael Berghaus über das Mikro schon nach 30 Minuten verkünden: „Der Daspel ist ausverkauft.“


Bericht: Christian Otte


253 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Info zum Daspelshop

Aufgrund der COVID-19-Pandemie kommt es bei unserem Ausrüster PUMA zu Problemen bei der Herstellung der Artikel. Leider müssen wir den Daspelshop aufgrund dessen vorerst „schließen“. Wir bitten um Ver

Du willst über Neuigkeiten informiert werden?