Hallenmastersieger-Besieger SV Heggen

Am Ende bleibt zwar kein offizieller Titel, aber der SV Heggen darf sich seit heute zumindest als Mastersieger-Besieger feiern lassen.


30 Jahre nach dem bisher einzigen Heggener Triumph beim Hallenmasters musste sich die Elf der beiden Trainer Alexander Böhl und Alexander Mester beim hochklassig besetzten Turnier in Meggen in der Gruppe B mit den Teams vom FC Lennestadt, SV Ottfingen und dem Fusionsverein SC LWL 05 messen.


Im ersten Spiel wurden die Daspel-Kicker direkt vom Verbandsligisten FC Lennestadt gefordert.


Nach einer kurzen und nervösen Anfangsphase ging der krasse Außenseiter durch Fabian Meyer mit 1:0 in Führung, Lennestadt konnte aber schon nach einer Minute ausgleichen und ging wenig später sogar mit 2:1 in Führung. Doch Heggen war nur kurz geschockt und glich noch vor der Pause durch Yannick Breidebach zum 2:2 aus.