Bialowons folgt Schulte auf den Heggener Daspel


Nachdem der sportliche Leiter des SV Heggen Christoph Schulte vor 2 Wochen bereits den Wechsel von Manuel Schulte freudestrahlend bekanntgeben konnte, ist Schulte nun ein zweiter Glücksgriff gelungen. Mit Jona Bialowons vom TuS Lenhausen wechselt zur neuen Saison ein Defensivspezialist auf den Heggener Daspel. Nach 10 Jahren (davon 6 Senioren-Jahre) verlässt Jona Lenhausen, um in Heggen eine neue Herausforderung anzunehmen. „Ich möchte mich beim TuS Lenhausen für die vielen tollen Jahre bedanken, in denen ich viel gelernt und erlebt habe. Es war eine schöne Zeit mit vielen Höhen und Tiefen. Nun freue ich mich auf eine neue Herausforderung in einem neuen Umfeld“, so der 24-jährige, der sich im zentralen Mittelfeld zu Hause fühlt, aber auch in der Innenverteidigung auflaufen kann.

Christoph Schulte freut sich über die Zusage und glaubt, dass Jona sowohl fußballerisch als auch charakterlich sehr gut in die Mannschaft passt. „Ich bin davon überzeugt, dass Jona uns beim Erreichen unserer Ziele weiterhelfen wird.“ Ähnlich sehen dies auch die Trainer, Alexander Böhl und Alexander Mester: „Jona ist ein lauf- und kampfstarker Defensivallrounder mit guter Technik und einem feinen Füßchen. Als zweiter Kapitän in Lenhausen hat er auch bewiesen eine Mannschaft führen zu können. Von dieser Erfahrung werden wir als Mannschaft nur profitieren können. Deshalb bin ich sehr froh, dass wir Jona verpflichten konnten, um mit ihm unsere sportlichen Ziele zu erreichen.“

Mit der Verpflichtung von Bialowons sieht Christoph Schulte die Kaderplanung für die kommende Saison abgeschlossen. „Mit zwei externen Neuzugängen und 5 A-Jugendlichen, die nächste Saison unsere Mannschaft verstärken, glaube ich, dass wir eine hungrige und schlagkräftige Truppe aufbieten können.“

 

Bericht: Christopher Baltes

Foto: Anna Berghaus

614 Ansichten

Du willst über Neuigkeiten informiert werden?